Teilen

Wie schafft man ein unvergessliches Einkaufserlebnis

28 jun 2021
Mit dem Aufkommen des Internets in praktisch allen Lebensbereichen könnte manch einer denken, dass das Betreten eines Geschäftslokals all seinen Sinn verloren hat. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt: Wir sagen Ihnen, warum das Einkaufserlebnis in einem Geschäft heute wichtiger denn je ist. In der großen digitalen Ära ist das Sensorische unverzichtbar geworden. Einige Stimmen behaupten seit langem, dass der Einzelhandel aufgrund der Kaufmöglichkeiten im riesigen digitalen Bereich tot ist; das ist jedoch ein völlig falscher Ansatz. Wenn es einen Ort gibt, auf den man setzen kann, dann sind das genau die physischen Geschäftslokale. Hier dreht sich alles um das Einkaufserlebnis, das in diesen Räumen geboten wird.

Aber wie schafft man einzigartige und unvergessliche Einkaufserlebnisse in einem Geschäftslokal? Zunächst sollte man sich dessen bewusst werden, dass der Kunde von heute nicht mehr derselbe wie vor einigen Jahren ist. Die ständige Verbindung, die das Handy bietet, hat dazu geführt, dass er viel mehr Informationen und Wissen über fast alles hat. Und damit ändern sich die Dinge.

Darüber hinaus sucht der Kunde in einem so großen Universum zunehmend nach mehr Individualisierung: nach dem, was zu seiner Situation passt. Wenn er alles greifbar hat, warum sollte er sich beispielsweise mit Mittelmaß zufrieden geben? Daher strebt der heutige Kunde nach Exzellenz und einem unvergesslichen Einkaufserlebnis. Um all diese Bedürfnisse zu befriedigen, ist das physische Geschäft nach wie vor ein wichtiger Ort.

Eine einfache Tatsache beweist das: Die großen Giganten des Online-Handels eröffnen physische Geschäfte. Es ist ein Aufwärtstrend, der zeigt, wie physische Geschäftslokale immer mehr an Bedeutung gewinnen. Denn der Kunde möchte außer sehen auch anfassen, hören, schmecken und sogar riechen.

WEITERLESEN

 

Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken

Um sich über unsere neuesten Projekte, Fotos und Nachrichten zu informieren